Navigation überspringen und zum Inhalt

WettbewerbsbeiträgeBundeswettbewerb Junges Wandern 2004

„Von der Quelle bis zur Mündung der Ilz”

2. PreisträgerEine abenteuerliche Flusswanderung entlang der Ilz bis zur Mündung in die Donau.

BildDie Jugendgruppe des Bayer. Waldvereins Ruderting-Neukirchen wollte den Fluss, dem sie bereits 2004 einen Postkarten-Kalender widmete, einmal in seiner ganzen Länge erkunden und erleben. Die Ilz ist offizielle Flusslandschaft der Jahre 2002/2003 und bot der Gruppe auf dem Weg von der Quelle über den Pandurensteig, den Fernwanderweg E8, den Seebach im Nationalpark Bayer. Wald bis hin nach Passau viele Abenteuer und unvergessliche Erlebnisse. Ob auf einem steinigen Steig von der Dunkelheit überrascht, nächtlichem Besuch von Mäusen und andern Nagern, einem umfallenden Baum oder dem Suchen und Finden von kleinen versteckten Pfaden, die Tour hielt immer spannende Momente bereit. Die Gruppe sagt von sich selbst: „Drei aufregende Nachtquartiere schweißten uns zu einer festen Gruppe zusammen, die sich am Ende der Tour nur schwerlich voneinander trennen wollte.” Sicherlich sind schon Pläne für eine neue Tour in den Köpfen. Übrigens hat die Jugendgruppe auch für das Jahr 2005 einen Postkarten-Kalender mit vielen Impressionen der Ilz und ihrer „Bewanderung” herausgegeben.

Kommentar der Jury:

„Die Jury hat besonders beeindruckt, dass die Jugendgruppe ganz eigenständig und in eigener Verantwortung losgezogen ist. Was auch eher ungewöhnlich ist für jugendliche Trekkinggruppen: die Wahl des Ortes. Die Heimatregion wurde einmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet und vor allem erlebt. Gelungen ist auch die Idee aus den Eindrücken der Wanderung einen Postkarten-Kalender zu erstellen. Die Dokumentationsmappe mit den vielen Bildern und dem spannenden Bericht hat der Jury ein umfangreiches Bild der Aktion vermittelt.”

Sämtliches Copyright liegt beim Verfasser.

Zur Übersicht Zum Seitenanfang